PearTune MSO 3.0 für Specialized 1.2 / 1.3

Artikelnummer: B-302

Kategorie: Brose

  • Geeignet für Specialized E-Bike Typ 1.1 / 1.2 / 1.2e / 1.2s / 1.3
  • Kompatibel mit Specialized “Mission Control”
  • Keine Geschwindigkeitsbegrenzung
  • Simpler Einbau
Beschreibung anzeigen 
199,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 214,00 €
(Sie sparen 7.01%, also 15,00 €)
 
sofort verfügbar (1 - 2 Werktage)
Beschreibung

Der Hersteller PeartTune hat für Specialized (Modelljahr 2019-2021 / Typ 1.1 / 1.2 / 1.2e / 1.2s / 1.3) ein Modul entwickelt, welches nach dem Einbau die Geschwindigkeitsbegrenzung Ihres E-Bikes komplett aufhebt.

Bei aktiviertem E-Bike Tuning wird die Geschwindigkeit bis ca. 23 km/h korrekt angezeigt. Bei einer Beschleunigung darüber, wird der Wert eingefroren. Es werden in diesem Fall immer ca. 23.25 km/h angezeigt.

Der Tuningchip lässt sich jederzeit via WALK - Taste oder durch zweimaliges schnelles drücken der + und - (↑↓) aktivieren und auch wieder deaktivieren. Sollten Sie über ein E-Bike verfügen, welches keine Walk - Taste verbaut hat, gibt es eine "Still On" alternative. Diese ist, sobald Sie Ihr E-Bike einschalten immer aktiv.

 

 

Rechts- und Sicherheitshinweise / Produkthaftung:

  • Der Speedchip  darf nicht im Straßenvekehr oder im Wirkungsbereich der StVO betrieben werden!
  • Die Inbetriebnahme des Speedchips ist im Gültigkeitsbereich der StVO nicht zulässig!
  • Der Anbau des Speedchips  kann zum Verlust der Herstellergewährleistung führen.
  • Haftungs-, Gewährleistungs- und Garantieansprüche gegen den Händler oder Hersteller des E-Bikes erlöschen oder werden stark eingeschränkt.
  • Die Verwendung des Speedchips  geschieht auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr!
  • Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden an Gegenständen und/oder Personen, die durch unsachgemäße Verwendung des Produktes entstehen.
  • Verursachte Schäden im Zusammenhang mit dem Betrieb des E-Bikes werden nach Einbau nicht mehr durch eine private Haftpflichtversicherung übernommen.
  • Das E-Bike unterliegt durch den Betrieb mit höheren Geschwindigkeiten einer höheren mechanischen Beanspruchung für die es nicht ausgelegt ist. Dadurch ergeben sich zusätzliche Sicherheitsrisiken.
  • Der Einbau und Betrieb des Moduls erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden die mit dem Betrieb des Geräts in Zusammenhang stehen.
  • Bitte informieren Sie sich vor dem Einbau des Geräts selbst über mögliche weitere technische und rechtliche Konsequenzen.
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.