SpeedBox 1.0 "B-Tuning" für Bosch Smart System 2022

Artikelnummer: B-309

Kategorie: Bosch

  • Kompatibel Smart System ab 2022
  • Kompatibel mit Kiox 300 Display (2022)
  • Motorunterstützung bis 99 km/h
  • Tatsächliche Geschwindigkeits- und Kilometeranzeige im Display (keine halbierten Werte)
  • Aktivierung per WALK Funktion oder Smartphone
  • SpeedBox APP (Motorschloss, Tuning verbergen, Fahrtenbuch, technische Infos uvm.)
Beschreibung anzeigen 
269,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 269,00 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

sofort verfügbar
Beschreibung

Bei der SpeedBox 1.0 B-Tuning für Bosch (Smart System) handelt es sich um ein Bluetooth fähiges Tuningmodul der neusten Generation. Der Hersteller E-Bike Electronic s.r.o. hat diesen Bluetooth fähigen Chip speziell für die neuen Bosch Systeme (Kiox 300/ Smart System) entwickelt und gibt an, dass der Chip nicht durch die Anti-Tuning-Software von Bosch erkannt wird.

Mit der, speziell für die SpeedBox B-Tuning entwickelten SpeedBox-App, können Sie Ihr Tuning bequem per Handy steuern. Nachdem Sie die App heruntergeladen und auf Ihrem Smartphone installiert haben, kann die Bluetooth Verbindung zum Chip hergestellt werden.

Die SpeedBox 1.0 B-Tuning zeigt bis zu einer Geschwindigkeit von 22,2 km/h die korrekte Geschwindigkeit an. Sobald die Geschwindigkeit von 22,2 km/h überschritten wird, zeigt Ihr Display die tatsächliche Geschwindigkeit auf den letzten zwei Ziffern des Displays an. So entspricht eine Geschwindigkeit von 22,7 km/h in etwa 27 km/h.

Der Chip und das Tuning ist deaktiviert wenn Sie Ihr E-Bike einschalten und muss über die App oder via WALK-Funktion aktiviert werden. Dies können Sie in der App einstellen. Zur Bestätigung wird auf dem Display eine aktuelle Geschwindigkeit von 9.9 km/h angezeigt.
Ist der Chip aktiviert, können Sie diesen auf gleichem Weg auch wieder deaktivieren. Hier wird als Bestätigung auf dem Display eine aktuelle Geschwindigkeit von 2.5 km/h angezeigt.

Haben Sie kein Bedienfeld mit WALK Funktion, können Sie den Chip alternativ auch mit der Tastenkombination + - + - aktivieren / deaktivieren. Dies kann in der APP vorab eingestellt werden.

Mit der SpeedBox-App können Sie die aktuelle Geschwindigkeit, gefahrene Kilometer, als auch die Fahrparameter auf Ihrem Smartphone einsehen. Einzelne Strecken können via App gespeichert werden.

Weiter Funktionen in der App:

  • Tuning-Steuerung
  • Speichern und Anzeigen von Fahrdaten
  • Tuning verstecken
  • Motorschloss
  • Motordiagnose

Sie können die App vorab herunterladen und im "Demo" Modus testen. Für eine Verbindung zur Speedbox 3.0 B-Tuning wird mindestens Bluetooth 4.0 benötigt. Der Chip ist updatefähig und es wird laufend an neuen Versionen gearbeitet. Ein klarer Pluspunkt was die Kompatibibilät mit zukünftigen Bosch Software Updates angeht.

 

Bei Verwendung der SpeedBox B-Tuning in Bosch-Motoren der 4. Generation (ab Baujahr 2020) muss das E-Bike nach Ende der Fahrt eingeschaltet bleiben, bis das Display eine konstante Geschwindigkeit von 0,0 km / h anzeigt.

Während dieser Phase zeigt das Display die verbleibende Zeit (in Minuten) an. Dann können Sie das Fahrrad sicher abstellen und sich auf die nächste Fahrt freuen.

 

 

Rechts- und Sicherheitshinweise / Produkthaftung:

  • Der Speedchip  darf nicht im Straßenvekehr oder im Wirkungsbereich der StVO betrieben werden!
  • Die Inbetriebnahme des Speedchips ist im Gültigkeitsbereich der StVO nicht zulässig!
  • Der Anbau des Speedchips  kann zum Verlust der Herstellergewährleistung führen.
  • Haftungs-, Gewährleistungs- und Garantieansprüche gegen den Händler oder Hersteller des E-Bikes erlöschen oder werden stark eingeschränkt.
  • Die Verwendung des Speedchips  geschieht auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr!
  • Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden an Gegenständen und/oder Personen, die durch unsachgemäße Verwendung des Produktes entstehen.
  • Verursachte Schäden im Zusammenhang mit dem Betrieb des E-Bikes werden nach Einbau nicht mehr durch eine private Haftpflichtversicherung übernommen.
  • Das E-Bike unterliegt durch den Betrieb mit höheren Geschwindigkeiten einer höheren mechanischen Beanspruchung für die es nicht ausgelegt ist. Dadurch ergeben sich zusätzliche Sicherheitsrisiken.
  • Der Einbau und Betrieb des Moduls erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden die mit dem Betrieb des Geräts in Zusammenhang stehen.
  • Bitte informieren Sie sich vor dem Einbau des Geräts selbst über mögliche weitere technische und rechtliche Konsequenzen.
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung