VOLspeed V3 für Bosch ohne Kurbelabzieher

Artikelnummer: B-249-1

Kategorie: Bosch

  • Kompatibel mit Bosch Active / Active Plus / Performance / Performance CX
  • Kompatibel mit Displays: Intuvia - Nyon - Purion - Kiox
  • Motorunterstützung bis 99 km/h
  • Tatsächliche Geschwindigkeits- und Kilometeranzeige im Display (keine halbierten Werte)
Beschreibung anzeigen 
149,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

 
sofort verfügbar (1 - 2 Werktage)
Beschreibung

Tuning-Modul für den Festeinbau in E-Bikes / Pedelecs mit Bosch Antriebssystem Active Line, Active Line Plus, Performance Line (CX) aller Modelljahre. Das Gerät wird von außen unsichtbar am Antriebsmotor verbaut. Der Einbau ist mit etwas technischem Geschick in 15 Minuten erledigt. Es müssen keine Kabel beschädigt oder modifiziert werden, das Modul wird einfach angesteckt.

Es wird kein PC oder Smartphone benötigt. Alle Einstellungen erfolgen komfortabel über das Display am Fahrrad.

Einzigartig ist die Möglichkeit, sowohl das Geschwindigkeitslimit und das Abregelverhalten über das Display einzustellen.

Im Gegensatz zur nahezu vollständigen Aufhebung der Abregelung des Motors  bei anderen Tuningmodulen, lässt sich mit diesem Modul durch eine leichte Anhebung des Limits, z.B. auf 32km/h, immer noch eine sehr sportliche Fahrweise bei moderatem Akkuverbrauch realisieren. Zur Reduzierung des sehr abrupten Aussetzens des Motorsupports an der Abregelgeschwindigkeit kann der Bereich der Abregelung auf den doppelten Geschwindigkeitsbereich aufgespreizt werden.

Funktionen

  • Tuning lässt sich über Lenkertasten ein- bzw. ausschalten.
  • Die Abregelgeschwindigkeit lässt sich nach dem Einschalten über die Pfeiltasten im Bereich 25 - 99km/h frei einstellen. Der zuletzt eingestellte Wert wird gespeichert.
  • Das Tuning ist nach dem Einschalten des Bikes immer ausgeschaltet.
  • Einstellung eines "softeren Abregelverhaltens" möglich (Dynamikmodus). Das sonst sehr abrupte Abregeln am Geschwindigkeitslimit wird dadurch deutlich abgemildert.  Die letzte Einstellung wird gespeichert.
  • Jederzeit korrekte Anzeige der Geschwindigkeit, der zurückgelegten Strecke, sowie der Durchschnittsgeschwindigkeit.
  • Restreichweitenberechnung aus aktuellem Fahrstil bei aktivem Tuning. 
  • Akkuanzeige in Prozent abwechselnd zur Restreichweite bei aktivem Tuning. Intervall: 4 Sekunden Reichweite, eine Sekunde Akkuladestand.
  • Korrekter Gesamtkilometerstand des Bikes auch nach Ausbau des Tuningmoduls, da die Kilometer in der Motorsteuerung vom Tuningmodul nachgeführt werden.
  • Werkstattmodus um das Modul für einen Werkstattbesuch komplett zu deaktivieren.

 

Bei Verwendung des VOLspeed Bosch V3 (P/N 1144) am Gen4-Motor (Performance Line CX ab MY 2020) mit der Softwareversion 1.1.0.0 oder 1.1.2.0 und beim Gen3-Motor mit der Softwareversion 1.3.0.0 (Performance Line ab MY2020 oder Active Line Plus ab MY2018) darf das Geschwindigkeitslimit auf maximal 35km/h angehoben werden um das Ansprechen der Manipulationserkennung (Fehlercode 504) sicher zu verhindern. Ein höheres Limit führt zwar nicht zwangsläufig zu diesem Fehler, erhöht aber die Wahrscheinlichkeit des Auftretens.

 

 

 

Rechts- und Sicherheitshinweise / Produkthaftung:

  • Der Speedchip  darf nicht im Straßenvekehr oder im Wirkungsbereich der StVO betrieben werden!
  • Die Inbetriebnahme des Speedchips ist im Gültigkeitsbereich der StVO nicht zulässig!
  • Der Anbau des Speedchips  kann zum Verlust der Herstellergewährleistung führen.
  • Haftungs-, Gewährleistungs- und Garantieansprüche gegen den Händler oder Hersteller des E-Bikes erlöschen oder werden stark eingeschränkt.
  • Die Verwendung des Speedchips  geschieht auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr!
  • Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden an Gegenständen und/oder Personen, die durch unsachgemäße Verwendung des Produktes entstehen.
  • Verursachte Schäden im Zusammenhang mit dem Betrieb des E-Bikes werden nach Einbau nicht mehr durch eine private Haftpflichtversicherung übernommen.
  • Das E-Bike unterliegt durch den Betrieb mit höheren Geschwindigkeiten einer höheren mechanischen Beanspruchung für die es nicht ausgelegt ist. Dadurch ergeben sich zusätzliche Sicherheitsrisiken.
  • Der Einbau und Betrieb des Moduls erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden die mit dem Betrieb des Geräts in Zusammenhang stehen.
  • Bitte informieren Sie sich vor dem Einbau des Geräts selbst über mögliche weitere technische und rechtliche Konsequenzen.

 

Bewertungen

 58  Bewertungen

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Artikelbewertung

Einträge 41 – 50 von 58
5 von 5
Bis jetzt zufrieden

Wollte eigentlich den Speedchip, da der aber aktuell nicht verfügbar war bin ich auf den Volspeed umgestiegen.
War recht flott eingebaut-ist bei den Kabelsträngen ein bisschen Friemelei. geht aber ganz gut. Fahre nur bis 32km/h in der Hoffnung das Erroro 504 nicht auftritt.Nach 130 gefahrenen km noch alles gut. Daher 5 Sterne.

.
26.10.2020
5 von 5
Für mich Perfekt!

Super schnelle Lieferung. Einbau in ein Centurion Backfire e R850 (Bj 2019) super einfach. Nur eine Schraube musste gelöst werden. Setup sehr einfach, mit YouTube noch einfacher. Alles andere wie beschrieben. Geschwindigkeit frei wählbar in 1 KM schritten. Meine max. Geschwindigkeit habe ich auf 29 km/h eingestellt damit ich mit den Levos mithalten kann. Der Mehrverbrauch an Akku ist so für mich auch nicht wirklich feststellbar. Ist das Tuning deaktiviert ist kein unterschied zum Original feststellbar. Was für mich auch noch sehr wichtig war, ist das nach dem Ausbau der KM Stand vorhanden bleibt und das ist hier der Fall. Wer den Schritt zu einem Tuning Modul gehen will ist dem VolSpeed V3 super gut aufgehoben!
Klare Kaufempfehlung....

.
08.11.2020
5 von 5
Macht was es soll - und das gut!

Habe mit das Modul gekauft da der Wand Effekt bei dem original Setup unerträglich ist. Ich muss dazu sagen das ich das Pedelec nur für den Weg zur Arbeit benötige.
Zum SetUp: Pedelec 29, Verkehrstauglicher Pendler mit MTB Bereifung, Licht, Schutzblechen, Gepäckträger und Packtasche.
Ansonsten fahre ich Rennrad, Radonneur und Enduro Mountainbike. Wenn ich mit dem RR die 25km/h Marke überschreite wird es schwerer, ja das liegt in der Natur der Sache, aber es ist nicht als wenn mich jemand festhalten würde.
Mein Arbeitsweg sind je 20km hin und zurück. Hin mit 170 HM im Anstieg, zurück allerdings mit 450 HM! Mit dem RR hin 42min, zurück 55min. Mit dem Radonneur hin 43min, zurück deutlich über eine Stunde. Dagegen das Pedelec hin 42min, zurück 48min. Das war es mir wert. Jetzt mit dem Chip hin 36 min, zurück 42min.
Die Kraftentfaltung des Motors bleibt gleich. Die Unterstützung habe ich bei 32km/h gelassen. Das reicht völlig. Der Wand Effekt fällt, auch ohne Dynamik Modus, völlig weg. Jetzt mach das Pedelec auch auf der Geraden und auf leichten Anstiegen Spaß ohne die Wand.
Die Gesetzliche Regelung auf 25km/h kann ich persönlich nicht nachvollziehen, vor allem da ich mit dem RR oder mit einem guten MTB diese Geschwindigkeit deutlich knacke.
Noch eines zum Schluss, es bleibt Anstrengend, es wird nur schneller!

.
10.11.2020
5 von 5
klasse sache

schnelle Lieferung, fix ohne Probleme montiert, tut was es soll.... klasse

.
10.11.2020
5 von 5
Hochwertiges Bauteil

Die Komponenten von diesem Bauteil sind sehr hochwertig und wasserdicht verbaut. Der Einbau klappte mit der beigelegten bebilderten Einbauanleitung auf Anhieb und ging relativ zügig vonstatten.
Anfangs funktionierte (ca. 2-3 Monate) es bei meinem Scott eRide einwandfrei. Doch dann machte mir die Software des eBikemotores einen Strich durch die Rechnung und verweigerte nach und nach, bis zum Schluss komplett die Zusammenarbeit und zeigte den Fehler 606 auf dem Display. Eine Reklamation bei ebike-tuningparts ergab, dass das zurückgeschickte Bauteil geprüft wurde. Als sich meine Fehlerbeschreibung bewahrheitete, wurde mir umgehend der Kaufpreis zurückerstattet. So soll es sein.
Bein einer seriösen Fa. macht man keinen Fehler, wenn man etwas kauft wo man anfangs nicht weiß, ob es funktioniert. Ausprobieren ist dann kein Fehler. Selbst wenn es nicht an einem externen Problem gelegen hätte, glaube ich, dass man mit diesen Mitarbeitern dieser Fa. eine positive Lösung präsentiert hätte. Weiter so.

.
03.12.2020
5 von 5
Modul

Modul wurde sehr schnell geliefert.
Der Einbau ist Kinderleicht.
Es funktioniert genau so wie es in der Beschreibung steht.
Für mich eine klare Kaufempfehlung.

.
19.12.2020
5 von 5
100km mit Updateversion 1.8.6.0 (Antituningsoftware Vorhanden)ohne Probleme

 Kam schnell an und der Einbau war einfach. Bin jetzt 100km mit der Software 1.8.6.0 (Antituningsoftware Vorhanden) unterwegs gewesen-ohne Probleme. Hab allerdings die Standadeinstellung auf 32Kmh belassen.

.
29.12.2020
5 von 5
Hält was es verspricht.

Der Einbau ist recht einfach. Falls jemand einen Code hinterlegen möchte sollte er zuerst die Anweisung zu Ende lesen. Der erste Test war positiv.

.
21.02.2021
5 von 5
Tiptop

Hab das Modul bei mir und im Freundeskreis bei drei Bosch CX4 Emtb verbaut, Modell 2020, keine Software Upgrades. Einbau geht flott, Videoanleitung ist idiotensicher. Funktioniert mit 33kmh problemlos seit 500+km. Real fährt man mit bisl Treten dann 37kmh. 100% zufrieden, gut programmiert und verarbeitet. Waere gut wenn man den Code auch wieder entfernen koennte, als kleines Lüftchen nach oben. Aber definitiv super, dass man überhaupt einen einstellen kann.

.
01.03.2021
5 von 5
Jens

Geiles Teil.
Funktioniert Top .

.
02.03.2021

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.