SpeedBox 1.0 für Shimano E6000

Artikelnummer: B-020

Kategorie: Shimano E6000

  • Geeignet für Shimano STEPS E6000, E6001
  • Nicht kompatibel mit Di2 Schaltungen
  • Motorunterstützung bis 50km/h
  • Aktivierung per Licht Taste
Beschreibung anzeigen 
179,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

 
sofort verfügbar (1 - 2 Werktage)
Beschreibung

SpeedBox für Shimano Steps ist ein durch Prozessor gesteuertes Modul, das die Maximalgeschwindigkeit von Ihrem E-Bike bis zu 50km/h erhöht. Nach der Aktivierung wird auf dem Display die Halbgeschwindigkeit abgebildet.

Aktivierung und Deaktivierung erfolgen durch kurzes Drücken der Taste für Beleuchtung, die auf dem Steuerpaneel platziert ist, bzw. durch gleichzeitiges Drücken der Tasten UP und DOWN. Nach dem Drücken dieser Taste wird auf dem Display die Lichtschaltfläche abgebildet. Das bedeutet, dass SpeedBox aktiviert ist und die E-Bike-Unterstützung nun bis zur Geschwindigkeit von  50 km/h in Betrieb ist. Nach dem erneuten Drücken der Taste erlischt die Schaltfläche der aktiven Beleuchtung wieder. Das bedeutet, dass SpeedBox deaktiviert ist und alles funktioniert, als ob es dort nicht wäre.

 

Die SpeedBox für den Shimano STEPS E6000 (funktioniert auch bei E6001) Motor ist ein prozessorgesteuertes Tuning-Modul, welches die maximale Geschwindigkeit Ihres E-Bikes auf 50km/h erhöht.

Die SpeedBox wird durch kurzes Drücken der Licht Taste aktiviert.

Der Tacho zeigt nach dem Einbau halbierte Werte an!

Hinweis:

Um die SpeedBox nutzen zu können muss die Licht Funktion an Ihrem Rad aktiviert sein. Sollte die Lichtfunktion an Ihrem Rad noch nicht aktiviert sein, so können Sie dieses beim Fachhändler oder in einer Fahrradwerkstatt problemlos durchführen lassen.

Nicht kompatibel mit Di2 Schaltungen!

 

 

 

Rechts- und Sicherheitshinweise / Produkthaftung:

  • Der Speedchip  darf nicht im Straßenvekehr oder im Wirkungsbereich der StVO betrieben werden!
  • Die Inbetriebnahme des Speedchips ist im Gültigkeitsbereich der StVO nicht zulässig!
  • Der Anbau des Speedchips  kann zum Verlust der Herstellergewährleistung führen.
  • Haftungs-, Gewährleistungs- und Garantieansprüche gegen den Händler oder Hersteller des E-Bikes erlöschen oder werden stark eingeschränkt.
  • Die Verwendung des Speedchips  geschieht auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr!
  • Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden an Gegenständen und/oder Personen, die durch unsachgemäße Verwendung des Produktes entstehen.
  • Verursachte Schäden im Zusammenhang mit dem Betrieb des E-Bikes werden nach Einbau nicht mehr durch eine private Haftpflichtversicherung übernommen.
  • Das E-Bike unterliegt durch den Betrieb mit höheren Geschwindigkeiten einer höheren mechanischen Beanspruchung für die es nicht ausgelegt ist. Dadurch ergeben sich zusätzliche Sicherheitsrisiken.
  • Der Einbau und Betrieb des Moduls erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Hersteller sowie der Händler übernehmen keine Haftung für Schäden die mit dem Betrieb des Geräts in Zusammenhang stehen.
  • Bitte informieren Sie sich vor dem Einbau des Geräts selbst über mögliche weitere technische und rechtliche Konsequenzen.

 

Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung

Einbauanleitung

So wird die SpeedBox eingebaut!

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.